An einem Sonntag Ende April kündigte sich einer der Tage mit einem wolkenlosen frühen Morgen an. Ein optimaler Tag also, um an einem exponierten Ort den Sonnenaufgang zu beobachten. Der Ort unserer Wahl war die Belchenflue oberhalb Eptingen. Von diesem felsigen Gipfel aus hat man einen schönen Rundblick über die Jurahügel bis hinunter an den Rhein und über das Mittelland zum Alpenkranz. So liessen meine Frau und ich uns sehr früh aus unseren Träumen reissen, und wir nahmen die Dreiviertelstunde mit dem Auto und die halbe Stunde zu Fuss noch im Dunkeln bzw. Halbdunkel in Angriff.

...und macht sich über den Jurahügeln auf Ihren Weg
…und macht sich über den Jurahügeln auf Ihren Weg
Der Blick zur benachbarten Geissflueh
Der Blick zur benachbarten Geissflueh im Licht der ersten Sonnenstrahlen
Atomare Aktivität am frühen Morgen
Atomare Aktivität am frühen Morgen

Diese Zeit am frühen Morgen, kurz vor Sonnenaufgang, hat etwas zauberhaftes an sich. Am Abschnitt des Horizonts, wo die Sonne aufgehen wird, verfärbt sich der Himmel sehr intensiv, hin zu einem orange-blauen Farbverlauf. Wohl nie sonst hört man so viele Vogelstimmen so deutlich im Wald rundherum wie zu dieser frühen Stunde. Und nicht zuletzt ist man in der Regel ganz allein – es sei denn, man treffe andere Fotografen an 🙂 Einer begegnete uns auf dem Hinweg, er kam gerade zurück vom nächtlichen Fotografieren der Milchstrasse, ein Paar trafen wir auf dem Gipfel an. Ein Mountainbiker rundete die Besetzung ab. Kein Vergleich zu den Völkerwanderungen, die man am Tag an solchen Orten antrifft…

Der Blick über das Mittelland zum Alpenkranz
Der Blick über das Mittelland zum Alpenkranz

So wurde dieser Sonnenaufgang zu einem richtig intensiven Erlebnis – der Kälte zum Trotz, die natürlich um diese Tageszeit auf der Höhe von 1’100 Metern herrschte und der nur mit etwas Bewegung zwischendurch und einem warmen Kaffee aus dem Thermoskrug beizukommen war 🙂 …

 

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.