Kleiner Bergsee in den Galenböden

Chronik eines Irrwegs

Es kommt nicht nur vor, dass ich bei Bergwanderungen meine eigenen Planungsgrundsätze missachte (dies aber zum Glück selten). Es kommt auch vor, dass eine Tour zwar gut geplant ist, ich aber mein eigenes Bauchgefühl missachte, das mir sagt, dass irgendetwas

Weiterlesen
Aare beim Stauwehr Schachenwald

Wildnis am Stauwehr

In verschiedenen Beiträgen in der Coronazeit habe ich versucht zu beschreiben, wie sehr mich die Entdeckung der Natur in unmittelbarer Nähe meines Wohnorts zu faszinieren begonnen hat. Natürlich habe ich schon vor den durch den Lockdown bedingten Einschränkungen immer wieder

Weiterlesen
Erste Sonnenstrahlen am Altarm der Aare im Aarschächli

Morgen im Schachen

Letzthin erlebte ich wieder einmal einen Morgen, an dem alles stimmte. Wir hatten in dieser Phase Mitte Juli etwas wechselhaftes Sommerwetter, und auch wenn es grundsätzlich warm und meist sonnig war, konnte es doch sein, dass einem Wolken einen Strich

Weiterlesen
Weinberge bei Seengen

Morgenerwachen am See

Im April erlebten wir eine ziemlich lange Schönwetter-Periode, in der höchstens am späteren Nachmittag einige Quellwolken über den Alpen oder dem Jura aufzogen. Ansonsten war der Himmel strahlend blau, was auch für ideale Bedingungen zum Fotografieren am frühen Morgen sorgte.

Weiterlesen