Im Zuge der Digitalisierung meiner Diasammlung bin ich auf einige Bilder gestossen, die ich zwar wohl vergessen hatte, weil ich seit vielen Jahren keine Dias mehr angeschaut hatte, aber die ich auf den ersten Blick wieder als meine frühen Lieblingsbilder erkannte. Mit in diese Sammlung gehört das unten gezeigte Foto. Es entstand, wenn ich mich richtig erinnere, irgendwo in der Nähe von Bäretswil in den Hügeln des Zürcher Oberlands.

Es ist ein unspektakuläres Bild, sicher. Aber es versinnbildlicht so vieles, was mich in meinem jungen Jahren an dieser Gegend angezogen hat. Die sanfte Landschaft mit den unzähligen Hügeln in den unterschiedlichsten runden Formen, gesäumt von üppigen Wäldern, die oftmals mit alleinstehenden Bäumen übersäten Weiden… Trotz des ewigen Aufs und Abs konnte ich stundenlange Radtouren und Wanderungen durch diese Hügellandschaft unternehmen und mich kaum sattsehen an den ständig wechselnden Szenen. Das gezeigte Foto bedeutete mir besonders viel, weil es sehr schlicht ist, nahezu perfekt aufgebaut und in einem kleinen Ausschnitt den Charakter dieser Landschaft beredt zum Ausdruck bringt. Ich glaube sogar, ich würde es heute auf die genau gleiche Weise aufnehmen, wenn ich wieder an dieser Szene vorbeikäme…

Landschaft bei Bäretswil
Landschaft bei Bäretswil

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.