Die gotische Kirche Notre-Dame-des-Marais
Die gotische Kirche Notre-Dame-des-Marais im Zentrum

In Frankreich kommt es sehr oft vor, dass man – aus was für Gründen auch immer – in einen unbekannten Ort kommt und dann von dessen Charakter angenehm überrascht wird. So ging es mir zum Beispiel mit dem Städtchen La Ferté-Bernard. Noch nie hatte ich vor dem Sommer 2013 von diesem Ort gehört. Und hätte ich seinen Namen auf einer Karte entdeckt, hätte dieser wohl kaum meine Neugier wecken können 🙂 … Nun war es aber so, dass ich auf meinem weiten Weg in die Bretagne ein Übernachtungsquartier suchte, dass zwar schon relativ nahe am Ziel gelegen war, aber dennoch in vernünftiger Tagesdistanz von zu Hause aus. Aufgrund dieser Kriterien fiel die Wahl rein zufällig auf La Ferté-Bernard.

Das Stadttor Porte Saint Julien
Das Stadttor Porte Saint Julien
Letzte Sonnenstrahlen dringen in die Rue Carnot
Letzte Sonnenstrahlen dringen in die Rue Carnot

Das Hotel lag etwas ausserhalb der Stadt, nahe der Autobahn A11. Da ich aber nach meiner Ankunft am Abend natürlich nicht nur schlafen, sondern auch etwas essen wollte, begab ich mich nach dem Einchecken ins Zentrum des Orts und machte mich dort zu Fuss auf die Suche nach einem Restaurant. Und wie ich es eingangs erwähnt habe: Was ich auf meinem Spaziergang entdecken durfte, überraschte mich angenehm. In diesem Ort begegnete mir eine charmante Kleinstadt mit hübschen Gassen und Plätzen, einer befestigten Stadtmauer mit Toren und Wassergraben und einer imposanten Kathedrale. Dazu kam, dass sich die Stadt dank des guten Wetters und der untergehenden Sonne im schönsten Licht präsentierte.

Wassergraben an der Rue Florant
Wassergraben an der Rue Florant
Brunnen auf der Place Sali Carnot
Brunnen auf der Place Sali Carnot

Es versteht sich von selbst, dass ich als fotografisch interessierter Mensch nach dem Essen eine ausführliche Runde durch das Städtchen unternahm, um in der kurzen zur Verfügung stehenden Zeit wenigstens einige wenige der schönen Winkel zu erforschen…

An der Rue Alfred Marchand
An der Rue Alfred Marchand

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.