Gletscher übten schon seit jeher eine gewisse Faszination auf mich aus. Ich sage bewusst „seit jeher“, da ein Foto existiert, das mich bereits als knapp Dreijährigen dick eingepackt auf einem Gletscher in der Nähe von Saas-Fee zeigt 🙂 … Ob dieses – wahrscheinlich noch gar nicht bewusst wahrgenommene – Kindheits-Erlebnis einen Einfluss auf meine spätere Entwicklung gehabt hat, sei dahingestellt. Tatsache ist: Landschaften mit Gletschern gehören auch heute zu meinen Lieblings-Sujets als Fotograf. Sei es in Island, Norwegen, Neuseeland oder natürlich in meiner engeren Heimat, den Alpen.

Allerdings sind nicht nur die Gletscher als meist riesige Masse von Eis in der gebirgigen Landschaft eine Betrachtung wert. Am Rand oder auf der Oberfläche eines Gletschers lässt sich so manches Detail entdecken, und das Eis der Gletscher stellt sich bei eingehender Betrachtung nicht einfach nur als weiss oder bläulich heraus, sondern es kann die unterschiedlichsten Farben annehmen. Auch die unzähligen Formen, die das Eis entlang seiner Abbrüche annehmen kann, finde ich faszinierend. Mit dieser kleinen Serie von Detailaufnahmen des Feegletschers möchte ich diese Beobachtung belegen…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.