Auf meinen zahlreichen Reisen in den Norden entdeckte ich immer wieder überraschende Orte und solche mit einem ganz besonderen Charme. Eine dieser Überraschungen war die Jæren-Küste im Südwesten des Landes. War ich mich in Norwegen bisher vor allem steile, felsige Küstenstriche mit zumeist engen Fjorden gewohnt, so begegnete ich hier, einige Kilometer ausserhalb von Stavanger, einer sanften Küste mit weiten Sand- und Kiesstränden.

Auf einem Verdauungsspaziergang 🙂 entlang eines solchen Strandes entdeckte ich dieses wunderschöne Ensemble aus Leuchtturm, Wärterhäusern und Wetterstation. Die schon tiefstehende Abendsonne warf ein unglaublich warmes Licht auf die ganze Szene. Das Foto finde ich sehr typisch für den Norden, repräsentiert es doch auf eine reizvolle Weise die menschliche Zivilisation am in Norwegen allgegenwärtigen Meer – auch wenn dieses auf dem Foto gar nicht sichtbar ist – in Verbindung mit dem leichten Lebensgefühl in den langen Sommernächten…

Leuchtturm bei Obrestad an der Jæren-Küste
Leuchtturm bei Obrestad an der Jæren-Küste

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.