Eine Abstraktion aus der Eishöhle im Morteratsch-Gletscher
Eine Abstraktion aus der Eishöhle im Morteratsch-Gletscher

Im ersten Teil dieses Artikels habe ich wie beschrieben einige Fotos gezeigt, die zeigen, wie sich das Eis in seine Umgebung einbettet und diese unter Umständen verwandelt. So entstehen zum Teil recht bizarre Gebilde, und gewohnte Plätze erhalten – vor allem bei saisonal begrenzten Eisbildungen – ein neues Gesicht.

Vereiste Steine und Äste in der Limmernschlucht
Vereiste Steine und Äste in der Limmernschlucht

Die Faszination des Eises liegt aber zum Teil auch im Detail. So vieles gibt es am und im Eis zu entdecken oder auch durch gezielte fotografische Abstraktion zu erschaffen. Gerne zeige ich euch hier nun ein paar Beispiele für diese zweite Art der Eis-Fotografie aus meinem Archiv, die ich sehr mag…

Eiskristalle im Geröll am Clariden
Eiskristalle im Geröll am Clariden
...und gleich nochmals. Diese gut versteckten Kunstwerke entdeckte ich nur durch Zufall
…und gleich nochmals. Diese gut versteckten Kunstwerke entdeckte ich nur durch Zufall
Fast wie Edelsteine: Eisblöcke am Strand Breiðamerkursandur in Island
Fast wie Edelsteine: Eisblöcke am Strand Breiðamerkursandur in Island
Sogar ein Walfisch liegt dort (mit etwas Fantasie)...
Sogar ein Walfisch liegt dort (mit etwas Fantasie)…
Auch im Sommer finden sich Eiskristalle - an einem Glacé-Deckel
Auch im Sommer finden sich Eiskristalle – an einem Glacé-Deckel
Eisschollen im Basler Zolli
Eisschollen im Basler Zolli

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.