Sonnenaufgang am Oberen Rheinweg
Sonnenaufgang am Oberen Rheinweg, Kleinbasel

Basel, immerhin die drittgrösste Stadt der Schweiz, hat in meiner Wahrnehmung lange Zeit ein Mauerblümchendasein gefristet, wenn man das so sagen kann. Und dies, obwohl mein Vater überzeugter Basler ist und ich zum Teil direkt an der Stadtgrenze – in Allschwil – aufgewachsen bin. Erst seit ich ein Patenkind in Liestal habe und seit ich mehr im Zentrum des Mittellandes wohne, ist Basel auch als Fotorevier stärker in meinen Fokus gerückt. Und da ich dieser faszinierenden Stadt lange Zeit unrecht getan habe, indem ich sie als recht unattraktiv betrachtet habe, möchte ich ihr jetzt in diesem Artikel quasi als Ausgleich ein Kränzchen winden 🙂 … Dies im vollen Bewusstsein, dass es andere Fotografen in meinem Bekanntenkreis gibt, die mit Basel einiges vertrauter sind und die Stadt auch einiges besser zu portraitieren vermögen als ich. Dazu gehören zum Beispiel Sandra Schänzer (www.saga-photography.de) oder Jan Geerk (www.kantlicht.ch). Das Reinschauen in die Galerien dieser beiden lohnt sich wirklich.

Blick vom Oberen Rheinweg zum Münster kurz vor Sonnenaufgang
Blick vom Oberen Rheinweg zum Münster kurz vor Sonnenaufgang

Was also hat Basel dem engagierten Fotografen zu bieten, wenn schon kein See (wie in Zürich oder Luzern) oder keine UNESCO-Welterbe-Altstadt mit Alpenpanorama (wie in Bern) zum Inventar gehört?

Altstadtwinkel am Gemsberg
Altstadtwinkel am Gemsberg

Nun, ein ganz wichtiger Punkt ist die Atmosphäre. Basel ist eine Stadt, die ein positives Lebensgefühl vermittelt. Zum ersten Mal habe ich das so richtig wahrgenommen, als ich einmal mit dem Vater meines Patenkinds abends unterwegs war. Ein lauer Sommerabend am Ufer des Rheins tröstet locker über den fehlenden See hinweg. Und die Kulissen zu beiden Seiten des Rheins sind wirklich schön, besonders natürlich im ersten oder letzten Licht des Tages. Auch dies entdeckte ich erst per Zufall, als ich einmal im Winter beruflich in Basel unterwegs war und gerade über die Wettsteinbrücke den Rhein überquerte, als die ersten Sonnenstrahlen auf die Häuserzeilen Grossbasels fielen…

Der Basler Messeturm
Der Basler Messeturm
Die Krypta im Basler Münster
Die Krypta im Basler Münster

Dann wäre da die vielfältige und interessante Bausubstanz zu nennen. Früher hatte ich mich oft nur entlang der Shoppingmeilen und Plätze im engsten Zentrum der Stadt bewegt und dabei gar nicht wahrgenommen, dass Basel auch über lauschige, veträumte, verwinkelte Altstadtquartiere verfügt – so z.B. am Heuberg, Gemsberg oder am Spalenberg. Dort begegnet einem ein ganz anderes Basel als in den pulsierenden Ladenstrassen, und manch ein Künstler hat diese ruhigen Winkel für ideal gehalten, um eine Galerie zu eröffnen. Diese Zeugen älterer Baukunst, zu denen auch viele schöne Kirchen und das beeindruckende Münster gehören, werden an vielen Orten rund um das Zentrum durch fasziniernde moderne Architektur ergänzt. Die Gebäude der Universität am Bahnhof oder der BIZ am Aeschenplatz, die Messe mit ihrem eindrücklichen Turm, die Bauten der Pharmaindustrie, der moderne Bahnhofsbau oder der St. Jakobsturm – es gibt genügend Objekte, an denen sich der Architekturfotograf austoben kann.

Gebäude der BIZ von Mario Botta am Aeschenplatz
Gebäude der BIZ von Mario Botta am Aeschenplatz
Blick vom Rheinufer bei Kleinbasel auf die Mittlere Brücke
Blick vom Rheinufer bei Kleinbasel auf die Mittlere Brücke

Aber das ist noch lange nicht alles. Basel hat neben einem bekannten Zoo auch noch einen kleinen Tierpark mit einheimischen Tieren, einen botanischen Garten, grüne Parks und meiner Meinung nach die schönsten Spielplätze aller Schweizer Städte (obwohl diese natürlich vor allem mein Patenkind interessieren 🙂 …).

Ich hoffe, neben diesem zugegebenermassen etwas schwärmerischen Text zeigen vor allem die Fotos, das Basel für engagierte Fotografen wirklich eine Reise wert ist – oder vielleicht auch einfach einmal nur um einen Sommerabend zu geniessen?…

Schneeleopard im Basler Zoo
Schneeleopard im Basler Zoo

8 Kommentare

  1. Salü Andreas Lanz

    habe mir Dein Fotoblock zu Gemüte geführt – einfach super !!
    Deine Fotos – sowie der Text ist sehr gut – ich habe es mit Genuss angeschaut und gelesen.

    Du hast hier eine wundervolle Homage an die schöne Stadt am Rhein – Basel – erschaffen 🙂

    mit baslerische Griess

    Renate 🙂

    1. Hallo Renate, vielen herzlichen Dank für deinen positiven Kommentar zu meinem Blog! Es freut mich natürlich besonders, wenn sich „echte“ Basler durch meinen Beitrag angesprochen fühlen :-)…

      Beste Grüsse
      Andreas

    1. Hallo Silvia, herzlichen Dank für deine lobenden Worte :-)… Der Grund, warum ich weder Fotograf noch Journalist geworden bin, ist ganz einfach der: Ich möchte diese Tätigkeiten als entspannendes Hobby geniessen können und nicht unter Druck und Dauerstress ausüben müssen ;-)…

      Liebe Grüsse in den Tessin
      Andreas

  2. Hallo Andreas,

    eine wirklich schöne Zusammenstellung von Locations in Basel hast du da gemacht. Macht auf jeden Fall Lust, dort mal hinzufahren. Ich habe vor kurzem ein Projekt zum Thema Foto-Locations gestartet, allerdings nicht auf eine bestimmte Region beschränkt.

    Auf http://www.22places.de möchte ich die schönsten Foto-Locations in Deutschland und weltweit zusammen tragen. Jeder kann sich auf der Webseite kostenlos anmelden und selbst neue Locations vorstellen.

    Aus der Schweiz ist dort bislang noch nichts vertreten, was wirklich schade ist, wenn ich mir deine Bilder hier anschaue. Vielleicht hast du ja Lust, einige deiner Lieblingsplätze auch bei 22places vorzustellen. Ich würde mich freuen.

    Viele Grüße
    Sebastian

    1. Hallo Sebastian
      Danke für deinen positiven Kommentar. Ich bin an anderer Stelle schon einmal auf dein Projekt aufmerksam geworden (weiss nur leider nicht mehr genau wo, wahrscheinlich FB). Ich werde es mir in dem Fall einmal direkt auf der Website genauer anschauen, und vielleicht kann ich ja wirklich etwas dazu beitragen. Die Schweiz ist nämlich in der Tat eine Schatztruhe :-)…
      Beste Grüsse
      Andreas

  3. Hallo Andreas,
    tssss tssss tssss, dass Du nichts gesagt hast, als Du hier warst…. 😮 😉
    Schöne Fotos und vielen Dank für die freundliche Erwähung!
    Liebe Grüsse
    Sandra

  4. Pingback: Fokus Photography | Images Photography

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert