Eine Unterführung im Stadtzentrum...
Grafischer Minimalismus – eine Unterführung im Stadtzentrum…

Olten – vermutlich weckt der Name dieser Stadt bei den wenigsten unter uns positive Assoziationen 🙂 Die meisten kennen Olten sowieso nur von der Durchfahrt mit dem Zug her. Und die anderen haben vielleicht eher Mühe, dieser Kleinstadt etwas Reizvolles abzugewinnen. Natürlich gibt es ein kleines Altstädtchen und die schöne Holzbrücke über die Aare – aber viel präsenter sind die beschränkt attraktiven Büro- und Gewerbebauten im Zentrum, heruntergekommene Vorstadt-Fassaden sowie der viele Verkehr, der sichdurch die Stadt zwängt…

Durchgang mit Fahrrad und Graffiti
Durchgang mit Fahrrad und Graffiti
Hauseingang an der Baslerstrasse
Hauseingang an der Baslerstrasse

Nun, der Umstand, dass ich seit einigen Jahren in der unmittelbaren Nachbarschaft von Olten wohne, bringt es mit sich, dass ich dennoch immer wieder Berührungspunkte mit dieser Stadt habe. Und ich habe im Verlauf der Zeit festgestellt – auch wenn ich noch immer um keinen Preis dort wohnen wollte – dass alles gar nicht so schlimm ist, wie man sich das immer vorstellt 😉 … Olten hat durchaus auch seinen Reiz – unter anderem als Fotorevier.

Gebäude an der Baslerstrasse
Gebäude an der Baslerstrasse

Im Juni führten wir vom AARSO Fotoklub Zofingen aus wieder einmal eine unserer thematischen Fototouren durch. Damit wir nicht immer in Zofingen unterwegs sind, das wir mittlerweile natürlich zur Genüge kennen, dislozierten wir für diesen Abend eben nach Olten. Über diesen Themenabend berichte ich gerne etwas später auf diesem Blog (wir haben die Bilder noch nicht im Klub ausgewertet, darum publiziere ich sie noch nicht jetzt). Allerdings gab es am genannten Abend doch einige fotografische „Nebenprodukte“, die nichts mit dem gestellten Thema zu tun haben. Gerne zeige ich euch hier ein paar dieser Fotos, zusammen mit der Botschaft an die Fotografen unter euch: Es gibt praktisch immer und überall etwas zu fotografieren, auch in unspektakulärer Umgebung…

Nochmals dasselbe Gebäude, aus einer anderen Perspektive...
Nochmals dasselbe Gebäude, aus einer anderen Perspektive…

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.