Imposante Winterlandschaft
Imposante Winterlandschaft

Auf der Suche nach Orten, die es mir hochnebelgeplagtem Mittelland-Bewohner auch im Winter erlauben, hin und wieder ein wenig Sonne zu geniessen, habe ich in den letzten Jahren so einige Entdeckungen gemacht. Ein paar davon habe ich hier auf dem Blog auch schon vorgestellt. Eine der überraschenderen Entdeckungen war die Klewenalp mit ihrem sehr schönen Winterwanderweg.

Blick über das Nebelmeer zu den Mythen
Blick über das Nebelmeer zu den Mythen

Überraschend vielleicht deshalb, weil das Skigebiet – immerhin das grösste im Kanton Nidwalden – nicht so einen grossen Namen hat und darum bei mir nie wirklich auf dem Radar war. Dieser Winterwanderweg am Alpenrand aber ist wirklich schön. Eine Luftseilbahn bringt den Besucher von Beckenried hinauf zur Bergstation Klewenalp. Von dort aus lässt sich auf einem leichten, gut präparierten Weg entweder der Klewenstock umwandern oder nach einem kurzen Aufstieg zur ausichtsträchtigen Twäregg bis hinunter zur Bergstation der Luftseilbahn Emmetten – Stockhütte absteigen.

Und der Blick aufs "offene Meer" :-) ...
Und der Blick aufs „offene Meer“ 🙂 …

Wie man es auch macht: Nebelfreiheit und faszinierende Ausblicke zu den Mythen oder zu den nördlichsten Urner Gipfeln sind entlang dieses gemütlichen Wegs garantiert…

Schroffe Felsen und verschneite Gipfel
Schroffe Felsen und verschneite Gipfel

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.