Fassade des Milanofiori
Ein einfaches Beispiel: Fassade des Milanofiori

Wie regelmässige LeserInnen dieses Blogs wissen, habe ich eine bevorzugte Perspektive in der Architekturfotografie, die sehr oft zum Einsatz kommt: Diejenige (fast) senkrecht nach oben. Ich habe auf diesem Blog auch schon darüber geschrieben, was mich an dieser Perspektive besonders fasziniert. Ganz abgesehen davon, dass es unter den engen Verhältnissen, die in Städten zuweilen herrschen, oftmals die einzige Perspektive ist, mit der man ein vernünftiges Resultat erzielen kann 🙂 … Eine rein dokumentarische Abbildung von Gebäuden liegt mir ohnehin nicht, ich habe gern noch ein kreatives Element in meiner Architekturfotografie.

Swisspor-Arena
Dieses Foto der Swisspor-Arena lebt einzig von den Linien
Treppe in Berlin
Durch die längere Brennweite wirkt die Treppe in Berlin flächig, das Fahrrad und die Dame wirken verschwindend klein…

Allerdings ist die extreme Weitwinkel-Perspektive gegen oben (oder seltener auch gegen unten) nicht die einzige Möglichkeit, besondere Resultate zu erzielen. Bei einem kürzlich erfolgten Streifzug durch mein Archiv ist mir aufgefallen, dass auch mit einer leichten bis mittleren Tele-Brennweite interessante Resultate entstehen können. Auch wenn ich diese Variante weniger oft anwende, so gefällt mir doch die daraus resultierende, meist recht interessante Abstraktion. Ich habe hier einmal ein paar Beispiele dieser Art der Architekturfotografie zusammengestellt. Vielleicht lohnt es sich hin und wieder, sich auf einem Streifzug durch eine Stadt auf Telebrennweiten zu beschränken und sich überraschen zu lassen, was dabei alles herauskommt…

Hardbrücke, Zürich
Durch die Verdichtung reduziert sich die Bildwirkung auf die Gegenüberstellung von Fläche und Bogen – Hardbrücke, Zürich
Elisabethenkirche Basel
Oder, wie hier, alt und neu – Elisabethenkirche Basel
Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte in Strassburg
Die Perspektive kann auch Rätsel aufgeben – Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte in Strassburg
Picadilly Circus, London
Manchmal kann sie auch dazu genutzt werden, die Architektur vom Verkehr auf der Strasse zu trennen – Picadilly Circus, London

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.