Ein Seitenarm der Meienreuss stürzt über ein Felsband zu Tal
Ein Seitenarm der Meienreuss stürzt über ein Felsband zu Tal

Wenn man nahe bei den Bergen wohnt, macht man die Erfahrung, dass sich im Sommer über ihnen oft im Tagesverlauf sehr rasch etwas am Himmel zusammenbraut. Es kann sein, dass der Morgen wunderschön mit strahlend blauem Himmel beginnt und der Tag dann im Flachland auch so bleibt – abgesehen von ein paar Gewitterwolken am abendlichen Himmel.

In der Höhe aber ist es anders. Die Wolken verdichten sich hier ungleich schneller, und wenn man nicht sehr früh unterwegs ist, gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder man hat Pech, und die Wolken werden sehr dicht und grau und hüllen ab einer gewissen Höhe die Gipfel ein. Es kann dann sogar sein, dass man selber nur noch in einer grauen Suppe unterwegs ist. Oder aber man hat Glück, unddie Wolken lassen die Gipfel und zwischendurch auch immer wieder Lücken für die Sonne frei.

Blick vom Susten Hospiz in Richtung Grassen
Blick vom Susten Hospiz in Richtung Grassen

Die zweite Situation ist für Landschaftsfotografen natürlich sehr attraktiv. Anstelle eines langweiligen, stahlblauen Himmels verzieren stetig wechselnde Wolkenbilder die alpine Landschaft, und das Spiel von Licht und Schatten modelliert die Geländeformen richtiggehend heraus und sorgt für kontrastreiche Szenen.So habe ich die Situation gestern am Sustenpass angetroffen. Ich trieb mich lange auf einem kleinen Plateau am Fuss des Sustenspitz herum und war fasziniert von der Aussicht auf die grossartige Kulisse und der Vielfalt an Kombinationen von Felsen und Wasser, die sich um die zahlreichen Bäche, Tümpel und Seelein an diesem Ort präsentierten. Zum Schluss fand ich sogar noch ein wenig Musse, mich trotz des kühlen Windes einfach am Ufer eines Seeleins hinzulegen und Sonne und Ruhe zu geniessen… Und ihr, liebe Leser – geniesst die Bilder! 🙂 …

Heuwberg und Fünffingerstöck
Heuwberg und Fünffingerstöck
Blick in Richtung Tierberg und Gwächtenhorn
Blick in Richtung Tierberg und Gwächtenhorn
Griessenhorn und Stucklistock
Griessenhorn und Stucklistock

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.