Heute nur kurz…

Natürlich ist der Titel etwas provokativ. Es ist schliesslich immer Fotografen-Wetter 🙂 … Aber nun scheint der Frühling auch bei uns doch noch Einzug zu halten. Die ersten beiden Tage dieser Woche waren schon mal nicht schlecht, wenigstens vom Sonnenschein her (kühl war es immer noch). Dies veranlasste mich, loszuziehen und einige meiner Lieblings-Spots im Naturpark Thal zu besuchen. Dazu gehört auch die Burgruine Neu Falkenstein oberhalb Balsthal.

Ideal war, dass an diesem Tag noch kein strahlend blauer Himmel herrschte. Vielmehr sorgten vorüberziehende grosse Wolken dafür, dass über der dramatisch gelegenen Ruine und der sie umgebenden felsigen Juralandschaft ein unaufhörliches Wechselspiel von Licht und Schatten stattfand. Ideales Fotografen-Wetter also – was will man mehr?…

Die Burgruine Neu Falkenstein im Naturpark Thal
Die Burgruine Neu Falkenstein im Naturpark Thal

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.