Der Blick zurück in Richtung Walenstadt
Der Blick zurück in Richtung Walenstadt

Es kommt immer wieder vor, dass ich dank meines Arbeitgebers – in Form eines Teamanlasses – Orte oder Wege entdecke, wo ich mich im Alleingang höchstwahrscheinlich nicht hin verirrt hätte 🙂 … Schon zweimal habe ich auf diesem Blog über solche Ausflüge geschrieben, die auch in fotografischer Hinsicht ergiebig waren: Den auf die Schwägalp und den auf das Faulhorn. Nicht ganz so spektakulär, aber durchaus sehenswert und gemütlich war der Wanderweg, den wir im Rahmen des diesjährigen Anlasses Mitte September abschritten. Von Walenstadtberg hinunter ins abgelegene und autofreie Quinten führte er, und der ganze Weg war geprägt von schönen Ausblicken über den fjordartigen Walensee.

Die Churfirsten wachen über den Weg...
Die Churfirsten wachen über den Weg…

Wir hatten sogar (wieder!) Glück mit dem Wetter, denn inmitten einer Periode von Regen und dichter Bewölkung über mehrere Tage erwischten wir an jenem Vormittag das einzige verfügbare Sonnenfenster – sowohl was den Zeitpunkt als auch den Ort betraf. Ein gutes Mittagessen in einem der beiden Restaurants von Quinten und eine Schifffahrt nach Weesen rundeten den Anlass ab.

...und von unten, am Seeufer
…und von unten, am Seeufer
Fontäne im Hafenbecken von Weesen
Fontäne im Hafenbecken von Weesen

Wie gesagt, aus eigenem Antrieb hätte ich diesen Weg wahrscheinlich nie unter die Füsse genommen. Drum war ich dankbar für die Gelegenheit, die sich so geboten hat, zumal die gewählte Route meiner momentanen Bequemlichkeit zupass kam 🙂 … Wer mehr leisten möchte, findet aber an diesem Ufer des Walensees noch wesentlich mehr Wandermöglichkeiten. So liesse sich Quinten von Walenstadtberg aus auch über eine fünfstündige Route direkt am Fuss der Churfirsten erreichen. Von diesem Weg aus gibt es eine Abzweigung auf einen Alpinwanderweg, der hinauf zum Leistchamm und nach Amden führt. Oder dann kann man von Quinten aus den Weg nach Betlis und Weesen fortsetzen – wobei man in Ermangelung eines Weges dem Seeufer entlang einige hunderte Höhenmeter zurücklegt.

Der Blick zurück über den See beim Anlegen in Weesen
Der Blick zurück über den See beim Anlegen in Weesen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.