Das Triebtenseewli am Fuss des Sidelhorns liegt noch im Schatten
Das Triebtenseewli am Fuss des Sidelhorns liegt noch im Schatten

Meine Ausflüge in die Berge sind dieses Jahr etwas seltener ausgefallen (mindestens in die Schweizer Berge – denn Berge gibt es ja auch anderswo 🙂 …). Dies hat sicher auch damit zu tun, dass sich meine fotografischen Interessen in der letzten Zeit etwas verlagert haben und ich mir öfters auch Foto-Reviere in der Nähe meines Wohnorts oder in Städten aussuche. Trotzdem konnte ich es mir nicht verkneifen, letzte Woche wieder einmal einen besonders schönen Herbsttag für eine Fototour in hochalpine Gegenden zu nutzen. Und zwar wollte ich am Grimselpass einen Flecken besuchen, den ich in den Jahren zuvor noch nicht erwandert hatte.

Blick zu den imposanten Gipfeln am Oberaargletscher
Blick zu den imposanten Gipfeln am Oberaargletscher
Blick von der Bäregg über den Oberaarsee
Blick von der Bäregg über den Oberaarsee

Als ich das Auto um 08:15 Uhr in der Mitte der Panoramastrasse Oberaar abstellte, stach mir sofort der Aussenthermometer ins Auge. 0° Celsius zeigte er an… Nun gut, als erfahrener Alpinwanderer weiss man, dass man sich im Herbst auf solche Temperaturen gefasst machen muss. Aber mir wurde in diesem Moment bewusst, dass ich schon lange nicht mehr bei solchen Temperaturen unterwegs gewesen war und gar nicht mehr wusste, wie sich das anfühlte 🙂 …

Moorsee auf der Bäregg
Moorsee auf der Bäregg
Galenstock und Gelmerhörner spiegeln sich im Triebtenseewli
Galenstock und Gelmerhörner spiegeln sich im Triebtenseewli

Lange konnte ich diesen Zustand allerdings auch nicht „auskosten“, denn schon eine Viertelstunde nach dem Abmarsch blickte die Sonne hinter dem Sidelhorn hervor. Zunehmend tauchte sie die Landschaft um mich herum in ein warmes, freundliches Herbstlicht und taute den zuvor gefrorenen Boden unter meinen Füssen auf. Gerne zeige ich euch hier die fotografischen Ergebnisse dieser kurzen, aber intensiven Wanderung. Für mich bestätigte sich an diesem Morgen einmal mehr, dass der Grimselpass, der als Moorlandschaft nationaler Bedeutung gilt, trotz der intensiven und deutlich sichtbaren Nutzung für die Energiegewinnung für mich zu den schönsten alpinen Landschaften gehört…

Gefrorene Landschaft am Triebtenseewli
Gefrorene Landschaft am Triebtenseewli

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.