Die Startseite des Portals gibt einen ersten Eindruck von der Informationsfülle
Die Startseite des Portals gibt einen ersten Eindruck von der Informationsfülle (zum Vergrössern klicken)

Schon weit über zwei Jahre ist es her, dass ich einen Beitrag in dieser Serie veröffentlicht habe. Nun bin ich aber vor Kurzem wieder einmal auf eine Website gestossen, die meiner Meinung nach eine Vorstellung in diesem Rahmen verdient. Es handelt sich zwar nicht um eine Fotowebsite, aber um eine, die dem Bergfotografen in höchstem Mass nützlich sein kann. Da ich im Bereich der Bergfotografie viel Wert auf gründliche Vorbereitung lege, ist mir diese Seite ins Auge gestochen. Ich spreche vom Portal Bergfex – in der Schweiz unter der URL www.bergfex.ch aufrufbar.

Regionenauswahl
Die Regionen können via Karte oder über das Menü ausgewählt werden
Die Navigation erlaubt aber ein schnelles Auffinden der Inhalte
Die Navigation erlaubt aber ein schnelles Auffinden der Inhalte

Die Website, hinter der die bergfex GmbH mit Sitz in Graz steht, erschlägt den Besucher auf den ersten Blick mit Informationen. Das liegt vielleicht daran, dass bereits auf der Startseite das gesamte Angebot des Portals präsentiert wird. Dank gelungener, übersichtlicher Navigation findet man sich aber sehr schnell auf der Seite zurecht. Im Menü links finden sich diverse Anlaufpunkte, um die Website zu durchforsten. So lassen sich einzelne Regionen im gesamten Alpenraum, in den Pyrenäen und in Kroatien aufrufen und in diesen z.B. gezielt nach Webcam-Standorten, Badeseen, Touren, Unterkünften und so weiter suchen. Kategorien mit einer hohen Trefferzahl lassen sich mittels Filtern durchsuchen. Wird eine Region direkt angewählt, ändert sich das Menü und es lassen sich je nach Region Angebote und Pauschalen, Videos, Fotos, Skigebiete, Veranstaltungen etc. ansteuern.

Die Tourenbeschreibungen lassen sich über einen Filter nach verschiedenen Kriterien sortieren
Die Tourenbeschreibungen lassen sich über einen Filter nach verschiedenen Kriterien sortieren

Alles in allem handelt es sich also um ein klar kommerziell ausgerichtetes Angebot. Übernachtungen in den Unterkünften lassen sich beispielsweise direkt im Portal anfragen, dasselbe gilt auch für die verschiedenen Angebote und Pauschalen. Aber auch wenn man von diesen Angeboten nicht Gebrauch machen will, lassen sich sehr viele nützliche Informationen für Touren in den Bergen zu jeder Jahreszeit finden. Dazu gehören Fotos, Angaben zum Wetter, Schneehöhen, Bergbahnpreise und so weiter. Das grösste Plus aber ist meiner Meinung nach die riesige Auswahl an gut beschriebenen und dokumentierten Touren. Diese lassen sich über einen Filter nach Region, Länge, Tourtyp (Wanderung, Biketour, Schneeschuhtour etc.), Anforderungen an Technik und Kondition und einigen anderen Kriterien sortieren.

Nicht zuletzt kann man auch einen persönlichen Account auf der Website kreieren. Dieser erlaubt es einem, an den Forums-Diskussionen teilzunehmen, mit anderen Teilnehmern auszutauschen, seine persönlichen Tourenvorschläge zu präsentieren und mittels Karteneditor seine eigenen Touren zu planen.

Ausführliche Beschreibungen und Kartenmaterial erleichtern die Planung
Ausführliche Beschreibungen und Kartenmaterial erleichtern die Planung

Mein persönliches Fazit: Wer mit dem riesigen Angebot an Informationen im Portal zurecht kommt, findet hier sicher einiges an interessanter Inspiration für seine Wanderungen und Fototouren.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.