Durch das Hochland

Die Piste der F335 kurz vor dem Langgletscher
Die Piste der F335 kurz vor dem Langgletscher

Vergangenes Wochenende ist mir ein Prospekt der österreichischen Tourismusbehörde in die Finger geraten. Ich nahm zum ersten Mal bewusst wahr, mit welcher Art Bilder dort geworben wird: Berglandschaften von üppigem Grün mit idyllischen, sauber herausgeputzten Dörfern, an dessen Hausfassaden farbige Geranientöpfe prangen. Eine richtige Wohlfühl-Szenerie… In diesem Moment wurde mir wieder einmal bewusst, welche Erwartungen viele Menschen an die ideale Ferienumgebung haben. Da steht mein Hang zum Kargen in einem ziemlichen Kontrast dazu. Solche „Bilderbuchlandschaften“, wie sie im genannten Prospekt gezeigt werden, rufen in mir definitiv keine Feriensehnsucht hervor 🙂 … Im Gegenteil, sie bewirken eher ein leises Unbehagen in mir. So kommt es, wie es kommen musste: Continue reading →

Vestfirðir

Bei Hrafnseyri am Arnarfjörður

Letzten Frühling habe ich bereits einen Artikel über diese entlegene Region im Nordwesten Islands veröffentlicht. Damals ging es aber nur um einen bestimmten, überraschenden sonnigen Abend in den Westfjorden. Ich möchte nun diese Gegend, die für mich zu den speziellsten in Island gehört, noch etwas näher vorstellen – vor allem natürlich mit Bildern 🙂 … Continue reading →

Die Schönheit des Eises, Teil 1

Die Farben des Fee-Gletschers konkurrieren mit denen des Felses
Die Farben des Fee-Gletschers konkurrieren mit denen des Felses

Es gibt Elemente in der Natur, deren Nähe ich immer wieder suche. Daneben gehört neben dem unbestrittenen Favoriten, dem Wasser, auch das Eis. Insbesondere in hochalpinen und nördlichen Gegenden begegne ich ihm oft, und in der jüngeren Vergangenheit auch immer bewusster. Dabei stelle ich immer wieder fest, dass Eis nicht gleich Eis ist. Dieses Element nimmt unzählige verschiedene Formen und in Verbindung mit dem Licht auch Farben an. Es trägt eine Schönheit in sich, deren Faszination zum Teil auf der Vergänglichkeit beruht. Ein heute atemberaubendes Kunstwerk der Natur kann morgen schon wieder verschwunden sein. Durch die Fotografie ist es aber glücklicherweise möglich, diese Momente der Schönheit sprichwörtlich einzufrieren.

Wasser und Eis bilden am Totesee ein Farbenspiel (Grimselpass)
Wasser und Eis bilden im Frühling am Totesee ein Farbenspiel (Grimselpass)

Continue reading →