Im Val Piora

Moor vor Cadagno di Fuori

Der Frühling schreitet voran, und ich denke, es ist nach fast einem Jahr seit dem letzten Artikel in dieser Kategorie wieder einmal an der Zeit, eine Fotowanderung in den Alpen vorzustellen 😉 … Dieses Mal führt uns die Exkursion in den Norden des Tessins.

Am Ufer des Lago Ritòm bei Piora
Am Ufer des Lago Ritòm bei Piora

Wenn ich an das Tessin denke, so schweben mir oftmals die schon stark an Italien erinnernden Gegenden am Luganer- oder Langensee oder die waldreichen, steilen Täler der Maggia oder der Verzasca vor. Dass der Kanton auch über sehr schöne hochalpine Landschaften verfügt, geht dabei manchmal vergessen. Dabei gehört mit dem Gotthardpass eine der von mir meistbesuchten Ecken der Alpen dazu. Und in der Tat finden sich hoch über der Leventina, durch die wir normalerweise auf der Flucht Richtung Süden nur hindurchbrausen, einige sehr Continue reading →

Am Schwarzsee

...und ein Detail daraus

Wie regelmässige Leser dieses Blogs wissen, zieht mich Wasser in der Landschaft ganz besonders an. Dieses Element ist ja glücklicherweise in unserem Land auch sehr reichlich vorhanden. Die Anziehung geht zum Teil sogar so weit, dass mir eine Landschaft ohne sichtbares Wasser darin unvollständig, ja fast leer vorkommt. Das ist natürlich Continue reading →

Eiskristalle am Wasser

Eiskristalle 2

Eiskristalle 1Im kürzlich veröffentlichten Artikel über eine Fototour am Grimselpass habe ich ein Foto von Eiskristallen gezeigt, die sich an einem Wasserlauf oberhalb des Totesees gebildet hatten. Die Fotos, die dort entstanden sind, gefallen mir so gut, dass ich hier noch ein paar mehr zeigen möchte.

Dies ist einer der Vorteile, so spät im Herbst in den Bergen unterwegs zu sein. Das Gelände ist zwar immer noch zugänglich, da noch kein Schnee liegt, aber trotzdem sind die Nächte in der Höhe schon so kalt, dass je nach Lage eben Continue reading →