Blick von der Münsterterrasse auf das Mattenquartier
Blick von der Münsterterrasse auf das Mattenquartier

Bern ist nach Zürich und Aarau wohl die Stadt, in der ich bisher am meisten Zeit meines Lebens verbracht habe. Kein Wunder, schliesslich arbeite ich auch seit bald zehn Jahren dort. Nun ist es ja aber nicht zwingend so, dass man eine Stadt, in der man „nur“ arbeitet, auch wirklich gut kennt. Bei Bern ist das für mich aber doch der Fall. Denn die Bundesstadt ist nicht nur mein Arbeitsort, sondern sie gehört für mich auch zu den schönsten Städten der Schweiz und ist darum auch oft Ausflugsziel…

Blick von der Marktgasse in den Nydeggstalden
Blick von der Marktgasse in den Nydeggstalden
Hässlich oder nicht? Auch solche Ecken gibt es in der Altstadt
Hässlich oder nicht? Auch solche Ecken gibt es in der Altstadt 😉 …

Kürzlich bin ich in meinem Archiv auf ein paar Fotos gestossen, die auf einem winterlichen Besuch in der Berner Altstadt entstanden sind – darunter zwei, die zu meinen Lieblingsfotos gehören. Es erstaunte mich festzustellen, dass ich sie noch gar nie hier im Blog gezeigt habe 🙂 … Die Fotos sind auf einer Runde entstanden, die ich oftmals mache, wenn ich mit Leuten oder alleine in der Altstadt unterwegs bin: Vom Bahnhof in östlicher Richtung zur Aareschlaufe, dann von der Nydeggbrücke hinunter an die Aare und durch den Nydeggstalden wieder hinauf. Diese Runde ist mein Lieblingsspaziergang, und zwar ganz einfach darum, weil ich das Nydegg-Quartier einen der schönsten Flecken der Altstadt finde…

Blick von der Nydeggbrücke zum Klösterlistutz und zur Untertorbrücke
Blick von der Nydeggbrücke zum Klösterlistutz und zur Untertorbrücke
Ausblick bei der Untertorbrücke aareabwärts
Ausblick bei der Untertorbrücke aareabwärts

Mit diesen paar winterlichen Fotos möchte ich allen meinen LeserInnen ganz frohe Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünschen!

Untertorbrücke und Nydeggkirche
Untertorbrücke und Nydeggkirche
Ausblick von der Nydeggbrücke
Ausblick von der Nydeggbrücke

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.