Bilder aus Yucatán – Teil 1: Xpu-Ha

Bilderbuchstrand Xpu-Ha
Bilderbuchstrand Xpu-Ha

Mit diesem schwer aussprechlichen Namen eröffne ich eine kleine Artikelserie über die mexikanische Halbinsel Yucatán. Ich durfte diesen Sommer einige Tage an der sonnigen und warmen Riviera Maya geniessen und möchte einige wenige Bilder von dieser Reise mit euch teilen. Mexiko ist nach Neuseeland erst die zweite Übersee-Destination überhaupt, die ich anfliege. Entsprechend gespannt war ich, was mich an diesem exotischen Ziel erwarten würde…

An so einem Strand muss man auf die Suche nach strukturierenden Elementen gehen...
An so einem Strand muss man auf die Suche nach strukturierenden Elementen gehen…

Der Küstenabschnitt zwischen Cancún und Tulum präsentiert sich Continue reading →

Strassburger Kontraste

Fassaden in der Altstadt
Fassaden in der Altstadt

Strassburg – oder in Französisch Strasbourg – gehört zu denjenigen Städten in Frankreich, die für mich von zuhause aus in einigermassen vernünftiger Distanz liegen, sprich Tagesausflugs-Distanz. Kurz vor Ostern 2011 hatte ich anhand eines Fotos, das ich irgendwo im Internet gesehen hatte, realisiert, dass diese Stadt viel mehr Facetten aufweist, als mir bisher bekannt gewesen war. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich Strassburg vor allem als beschauliche, typisch elsässische Kleinstadt wahrgenommen – was sie zweifellos auch ist. Dass sie neben der Altstadt mit den schönen Riegelhäusern aber auch
Continue reading →

Naturfotografie im Zoo?

Wenn man sich, wie zum Beispiel wir als Mitglieder des AARSO Fotoklub Zofingen, hin und wieder an Naturfoto-Wettbewerben beteiligt, sieht man sich dort mit einer recht strengen Definition des Begriffs „Naturfotografie“ konfrontiert, die von der FIAP vorgegeben wird. Bilder, die offensichtlich nicht dieser Definition entsprechen, werden der Jury gar nicht erst vorgelegt.

Graureiher im winterlichen Basler Zoo
Graureiher im winterlichen Basler Zoo

Dieses Wissen im Hinterkopf, ertappe ich mich sogar dann, wenn ich nur für mich selber zum Fotografieren unterwegs bin, dass ich mir darüber Gedanken mache, ob mein Naturfoto den Massstäben der FIAP-Definition gerecht wird. Ein ganz offensichtliches Beispiel dafür ist eine Szene, die ich vor einiger Zeit im Basler Zoo fotografieren konnte. Zoofotografie läuft ganz klar nicht unter den Begriff Naturfotografie, was ja auch ziemlich offensichtlich und richtig ist. Domestizierte Tiere unter kontrollierten Bedingungen zu fotografieren, ist auch wesentlich einfacher als in freier Wildbahn. (Wobei man sich durchaus fragen darf, ob das Continue reading →